YOGA des Körpers / Hatha Yoga


Umfasst Körperstellungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und
Tiefenentspannung (Savasana). Durch die Kombination von Atmung,
Bewegung und Konzentration, ergibt das im Sinne der Ganzheitlichkeit
eine körperliche, geistige und energetische Wirkung.
MAN KANN DEN WERT VON YOGA NICHT BESCHREIBEN,MAN MUSS IHN ERFAHREN!
Seit August 2018 treffen wir uns jeden Freitag von 19:30 – 20:30 Uhr in
Delve in der Turnhalle. Wir haben uns jetzt schon zu einer vollständigen
Yoga Sparte entwickelt und genießen jeden Freitag den
Wochenausklang mit Yoga am Freitag Abend.
Die Yogastunden haben einen grundlegenden Verlauf, den wir
hervoragend in der Turnhalle durchführen können.
Wir beginnen immer mit einer angenehmen Sitzposition z.B im
Schneidersitz, weiter gehts mit einem Mantra (Klanglaut) das bekannte
OM
, es fördert die Harmonie zwischen Körper und Geist.
Es folgen vorbereitende Übungen zur Erwärmung des gesamten
Körpers, für die darauffolgenden Asanas z.B. Kuh-Katze-Kobra-Brett-
Läufer-Halbmond-Berghaltung-Krieger-Dreieck usw.
Bei jeder Körperübung ( Asanas), lassen wir den atem fließen, wenn
möglich durch die Nase ein und aus ( Nasenatmung). Um die
Lebensenergie durch den Körper zu schicken. Neue Energie tanken und
die Sauerstoffversorgung zu verbessern.
Mudaras ( Handgesten) haben im Yoga eine wichtige Funktion, es sind
Gesten, die Energie lenken können z.b Anjali Mudra,Gyan Mudra oder
für die Wechselatmung das Vishnu Mudra.
Zum Schluß jeder Stunde genießen wir die Tiefenentspannung und
verabschieden uns mit einem einheitlichen „NAMASTE

Eure Yogatrainerin
Corinna